Drei auf einen Streich – Shorty Knirps

Mein dritter Shorty Knirps ist eine ganze sommerliche Variante aus dem Trendstoff des Sommers – Musselin!

Ich habe mich mal getraut und den Stoff ausprobiert, da ich aber für Versuche ungern viel Geld ausgebe, habe ich tatsächlich einfach ein weißes Spucktuch aus doppellagigem Musselin zerschnitten und zu dieser niedlichen Hose verarbeitet.

Und was soll ich sagen, ich bin total begeistert und ärgere mich schon etwas, dass ich nicht schon früher ein paar Sommerteile daraus genäht habe. Jetzt ist der Sommer fast vorbei und es lohnt sich fast nicht mehr, aber ein paar Tücher für den Herbst folgen bestimmt.

Damit die Hose nicht zu langweilig wird habe ich wieder mal in meiner Restekiste gestöbert und noch ein paar Fitzel von dem süßen Märchenstoff gefunden. Zusammen mit dem Äpfel-Webband und der roten Paspel sieht die Hose doch garnicht mehr nach Spucktuch aus, oder?!

Diese Hose hat auch mal die Teilungsnaht mit Paspel am Po, wie gesagt, total wandelbar der Schnitt.

 

Und sehen die kleinen Speckbeinchen nicht einfach zauberhaft aus in der Hose?!

So, das waren sie für’s erste die tollen Hosen aus meinem ersten Probenähen. Der Schnitt ist seit Sonntag erhältlich und ich werde sicherlich auch noch ein paar nähen, die Kleinen wachsen ja zum Glück noch schnell und brauchen ständig neue Klamotten 😁.

Schnittmuster: Shorty Knirps – Ankerknirps (Gr. 74)
Stoffe: weißes Spucktuch (Musselin), Bündchen rot, Webware Michael Miller ‚Into the forest‘

Linkpartys: kiddikram, made4girls, sewmini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.