Hoodie-Hase - von Lange Hand nähen als Schnullertier

Das erste Schmusetier: der Hoodie-Hase

Mein erster Blogeintrag nach der Geburt unserer Tochter. Das Wochenbett ist bei uns denkbar schlecht gestartet. Aber so langsam geht es bergauf und es kehrt etwas Alltag ein in unserem 5-Personen-Haushalt.

Kurz vor der Geburt habe ich die Wartezeit noch mit Nähen verbracht und zuletzt das erste Schmusetier für die Kleine fertig gestellt.

Das Schnittmuster für den Hoodie-Hase von Von Lange Hand habe ich im Adventskalender auf sewunity gewonnen und dann noch kurz vor „Tore-Schluss“ angefangen zu nähen.

Hoodie-Hase - von Lange Hand nähen als Schnullertier
Hoodie-Hase - von Lange Hand nähen als Schnullertier

Mein Hoodie-Hase kommt, passend zum Mädchen, im Kleidchen daher. Das Kleid kann auch ausgezogen und gegen eine Hose oder ein neues Kleid ausgetauscht werden. In ihrer Tasche hat sie eine Möhre für den Weg dabei und beim Verzieren und Betüddeln hat man natürlich freie Hand.

Hoodie-Hase - von Lange Hand nähen als Schnullertier, Detail Applikation

Eine wirklich süße Häsin, die zwar aus jeder Menge mini-kleiner Schnittteile besteht, aber dennoch erstaunlich schnell und einfach genäht ist. Mir hat es auf jeden Fall total Spaß gemacht.

Infos (inkl. Werbung):

Schnitte: Hoodie-HaseVon Lange Hand

Stoffe: Nicki-Reste, Jersey-Reste, Sweat-Reste

Linkpartys: kiddikram, SewMini

4 Comments

  • Miracuja bloggt

    Jedesmal wenn ich Deinen Blogtitel lesen – muss ich grinsen 🙂 – wirklich ein toller, einfallsreicher Name. Und Dein Hoodie-Hase sieht absolut Bombe aus: Harmonische Farben und Hut ab, dass Du so ein kleinteiliges Tierchen noch vor der Geburt zusammengenäht hast (ich konnte mich letztes Jahr kurz vor der Geburt überhaupt nicht mehr motivieren).

    Für das restliche Wochenbett wünsche ich Dir alles Gute – Du weisst ja selbst, dass es eben manchmal anders läuft als man es sich vorstellt. Aber hinterher ist sowieso alles super. Daumen sind gedrückt.

    Viele Grüße
    Janine

    • Catrin

      Danke für das Kompliment! Ich dachte erst der Hase sieht komplett in grau etwas trist aus, aber so bin ich flexibel was die "Klamotten" angeht und habe mich da farblich noch nicht festgelegt.
      Und das mit dem "anders kommen als man es sich vorgestellt hat" trifft es ganz richtig, aber so langsam geht es bergauf und die schönen Sachen überwiegen wieder!

  • Schöne Dinge von Sonnenblume

    Sieht toll aus. Ich hoffe die kleine Maus mag das dann auch mal ganz dolle.
    Das Schnuffeltuch meines Zwerges sieht schon furchtbar aus so sehr liebt er es. Dabei hat es einen Doppelgänger undim Wechsel dürfen sie auch in die Waschmaschine… aber danach muss Mama sie erst etwas weich kuscheln. Sie kommen immer so kratzig vom trocknen 😉
    Grüße Sonnenblume

    • Catrin

      Ich bin auch schon gespannt, ob der Hase wohl ein Liebling wird. Im Moment ist ihr das ganze Spielzeug ja noch total egal. Aber das mit dem Waschen… dann muss ich ja im Zweifel noch einen Zwilling nähen, na ob ich das so genau hinbekommen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.